Montag, 8. August 2016

PuppenMITmacherei 2016 | Das zweite Treffen

Ich habe das zweite Treffen letzten Mittwoch glatt verpasst.
In Gedanken bin ich ja schon fertig :o)
und bereits damit beschäftigt Weihnachtsgeschenke zu planen.


Ich werde zwei Puppen nähen und begebe mich trotz aller Erfahrung auf Neuland.
Ich werde eine ganz einfache Puppe nähen,
  nach einem kostenlosen Schnittmuster von der Puppenfee.


Diese Puppe wird für mich insofern eine Herausforderung sein, 
weil ich sie zukünftig in vielen kleinen Arbeitsschritten
 mit verhaltensoriginellen Vorschulkindern nähen und erarbeiten möchte. 
Am Ende wird sich zeigen ob mein Vorhaben gelingt :o)

Die zweite Puppe wird ein ca. 30 cm großes Puppenkind mit geraden Armen und Beinen.
Wer sie am Ende bekommt oder ob sie mein Begleiter bei der Arbeit mit Kindern wird,
 wird sich zeigen :o)


Material ist genug vorhanden,
Freude an der Umsetzung auch,
Zeit . . . . . naja die werde ich mir nehmen :o)

Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Oh das hört sich spannend an... ich bin schon gespannt was du daraus zauberst...
    Liebe Grüße und viel Erfolg wünscht Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacky, vielen Dank! Ich bin auch schon sehr neugierig und gespannt was am Ende herauskommt.

      Löschen
  2. Das wird spannend, so eine Puppe mit kleinen Kindern zu nähen... es interessiert mich auch, wie es klappt, Da schau ich gern wieder hier vorbei :)

    AntwortenLöschen
  3. Klingt sehr interessant. Ich freue mich schon auf deinen nächsten Beitrag.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Verhaltensoriginell!! Da muss ich aber ein bisschen schmunzeln, oder is das ernst? Puh, naja, mit denen is es dann ernst, aber heisst das nun wirklichnso, oder war es eine nette umschreibung? Habe gerade meine Exmünchnerkinder vor Augen - hmm, ja, Schere, gut im Auge ehalten, alles abzählen hinterher,.. hm, jaa!;-)

    Finde ich super,mich wollte immer mal gerne mit Kindern sowas nähen,,egal ob Blumenkind, Filzfee oder Wichtel, aber das fänd ich super. Also erzähl mal wie alt sind die und dann wies ausgeht!

    Und ich bin nicht ganz einfach so hier: Du hast, als ich dachte, die Welt lehnt mich mit meinem Schicksal ab auf meinen Blog geschrieben und warst die erste, die gezeigt hat, dass sich Zeiten doch ändern, dass man deswegen nicht ausgeschlossen wird, dass ich weiter einfach Mensch bin. Vielen, vielen Dank dafür, Du weist gar nicht wie wichtig DeinenZeilen damals waren. Selbst meine beste Freundinn hat es nicht ausgehalten, die ich schon seit Kindheit kannte. Vielen Menschen musste ich Zeit lassen, aber mach und nach hat sich alles normalisiert und wie sehr, kannst Du gerne drüben lesen.;-)

    Hab ganz herzlich Dank!!! Ich schicke Dir eine feste Umarmung unbekannter Weise rüber! Liebe Grüße Lolo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lolo,
      verhaltensoriginell klingt doch viel Positiver als Lernbehindert, psychisch krank, verhaltensauffällig usw.
      Diese Kinder haben sich Schwierigkeiten mitgebracht und verdienen trotzdem ga nz viel Liebe und Aufmerksamkeit. Die Kinder sind zwischen 3 und 6 Jahren alt, die Puppe nähe ich aktuell mit einem 4 jährigen Mädchen. Bin selbst gespannt wie das ausgeht :o)
      Was nun dein Leben angeht, freue ich mich darüber das ich dir eine kleine Stütze gewesen bin. Wenn wir nicht so weit entfernt voneinannder wohnen würden, hätte ich dir gerne mehr beigestanden. Manchmal braucht es ja nicht viel, eine Umarmung, ein Gespräch oder gemeinsames Schweigen, je nach Stimmung. Aber nun ist diese schwere Zeit vorbei und ihr habt neben Moritz im Herzen euren kleinen Leo. Ich wünsche euch eine ganz tolle Familienzeit :o)
      Ganz ♥liche Grüße
      Manu

      Löschen